Dieses Bild bestellen
Andrea Vogel
Switzerland

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vita

Er unternimmt seit 1985 regelmässig Expeditionen in alle Welt. Wichtigste Inspirationsquelle ist ihm die Natur, deren Schönheiten, aber auch Herausforderungen, die er einem interessierten Publikum als Vortragsreferent, Autor, mit Foto-Ausstellungen und  Erlebnisreisen näherbringen möchte. Andrea Vogel ist ein Spezialist des “mind over matter”. Er  lebt in Luzern, arbeitet als Vortragsreferent, Autor, Fotograf und leitet Erlebnisreisen.

Der Prättigauer

Andrea mit seinen Schwestern in Grüsch

Andrea Vogel ist 1958 in Grüsch Kanton Graubünden geboren und aufgewachsen. Die väterliche Jagdhütte am Fuss des Schesaplana prägten seine Liebe zu den Bergen, diese Leidenschaft festigte sich beim Klettern im Rhätikon. Später stellte er zwei Weltrekorde auf, die im Guinness-Buch der Rekorde festgehalten sind:

Mt. Everest-Rekord in der Schweiz: Aus eigener Kraft in der Heimat in 24 Stunden 17 000 Höhenmeter. Ziel war, ohne Umweltbelastung und mit einfachsten Mitteln ein Abenteuer möglich zu machen.

Expeditionen

Grenztour Schweiz

Es folgten Expeditionen weltweit: Kilimandscharo, Ruwenzori (Afrika); Kitaraju, Erstbestteigung der Nordwand; Nevada Alpamayo, Solobesteigung (Anden); Cho-Oyu 8201 m, Skihöhenweltrekortversuch (Himalaya); Pik Kommunismus, 7’500 m.ü.M., Gipfel solo (Pamir).

Grenztour-Schweiz: Als erster Mensch der Welt umrundete Andrea Vogel ein Land entlang der Grenze, die Schweiz. 5000 km, 148’000 Höhenmeter, 151 Gipfel, davon 11 Viertausender an einem Tag.

 

 

Andrea Vogel - Orion Tour

Andrea Vogel – Orion Tour

Orion-Tour: 3010 km zu Fuss durch die Sahara, davon der schwierigste Teil durch das Erg Chech im Alleingang; Süd-Nord-Durchquerung der Wüste von Timbuktu nach Marrakesch.

Für die Querung der Sahara erhielt Andrea Vogel das Patronat der Schweizerischen UNESCO- Kommission. www.orion-tour.ch